Hautpilz behandeln in Speyer

Hautpilz kann zu komplizierten Entzündungen führen, wenn er nicht behandelt wird. Um dem vorzubeugen und Sie von lästigem Hautpilz zu befreien, führen wir in unserer Hautarztpraxis in Speyer, Rhein-Neckar, eine konsequente Therapie durch.

Wie entsteht Hautpilz?

Dauernde Feuchtigkeit ist ein zentraler Faktor für das Auftreten von Hautpilz. Das kann zum Beispiel durch luftundurchlässiges Schuhwerk oder bei Schwitzen in Körperfalten der Fall sein. Besonders gefährdet sind auch ältere Menschen, Diabetiker, Schwangere sowie Menschen, die Medikamente einnehmen, die das Immunsystem schwächen.
Zu einer Infektion mit Hautpilz kommt es dann, wenn Fadenpilze durch die begünstigenden Faktoren in die Haut eindringen. Schlimmstenfalls treten Entzündungen auf. Dabei kann jede beliebige Körperstelle von Kopf bis Fuß betroffen sein.
Ein weiterer Übertragungsweg ist der über Haustiere. Insbesondere bei Kindern treten solche Hautpilzerkrankungen auf.

Hautpilz behandeln - in unserer Praxis in Speyer

Da Hautpilze in der Regel nicht einfach abheilen, ist eine konsequente Therapie erforderlich. Hierzu stehen in unserer Praxis in Speyer zahlreiche Wirkstoffe zur Verfügung, die zumeist örtlich angewendet werden. Bei stark ausgeprägten und therapieresistenten Verläufen führen wir zusätzlich auch Tablettentherapien durch.
Um einen dauerhaften Therapieerfolg zu erzielen, sollte die Haut nach dem Duschen gut abgetrocknet werden – um neuer Feuchtigkeitsbildung vorzubeugen. Strümpfe und Unterwäsche sollten regelmäßig gewechselt und bei mindestens 60 Grad gewaschen werden.


  • Hautarzt Dr. Joachim Krekel

  • Hautärztin Dr. Sofia Mavridou
  • Hautärztin Ute Bauer
  • Hautärztin Dr. Nina Schindera
  • Hautärztin Dr. Katharina Lorentz
  • Hautärztin Dr. med. Barbara Mülbert
  • Hautärztin Katharina Dreßler

  • Hautärztin Franziska Winter

Hier finden Sie uns

  • Cura Center Speyer
  • Iggelheimer Str. 26
    67346 Speyer

So erreichen Sie uns

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:
06232 / 100 124 10

Fax:
06232/ 100 124 14

Service-Nr.:
06232 / 100 124 12
(AB für Termin- und Rezeptanfragen)

Sprechzeiten

Termine sind möglich:

Montag – Freitag:
08.00 – 11.30 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag:
14.30 – 17.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung