• Slide 01
  • Slide 02

Neurodermitis­ behandeln in Speyer

Neurodermitis – unsere Praxis in Speyer hilft

In unserer Praxis in Speyer, Rhein-Neckar, können wir Neurodermitis behandeln – genau auf den einzelnen Patienten abgestimmt! Denn die Neurodermitis hat verschiedene Stadien. Es handelt sich um eine chronische entzündliche Hauterkrankung, die mit einer starken Trockenheit der Haut einhergeht. Im akuten Stadium kann es zu Rötungen, Schwellungen, Nässen und Krustenbildung kommen. Im chronischen Stadium zeigt sich eine Verdickung der Haut mit Schuppung und Vergröberung der Hautstruktur.

Was sind die Ursachen der Neurodermitis?

Der Neurodermis liegt eine genetische Veranlagung zugrunde. Durch eine Mutation eines Genes (Filaggrin Gen) kommt es zu einer trockenen und empfindlichen Haut. Zusätzliche Faktoren, die das Ausmaß der Neurodermitis beeinflussen, sind die psychische Verfassung des Patienten sowie mögliche Allergien.

Wie wird die Neurodermitis behandelt?

Zu Beginn steht eine ausführliche Aufklärung des Patienten über das Krankheitsbild der Neurodermitis. Am Wichtigsten bei der Behandlung der Neurodermitis ist die Basistherapie, d.h. die konsequente und regelmäßige Pflege der Haut mit verschiedenen Salben und Cremes. Der Haut muss täglich Fett und Feuchtigkeit zugeführt werden.
Bei einem akuten Schub der Neurodermitis muss zudem eine effektive antientzündliche Therapie begonnen werden.
Dazu zählen z. B. moderne cortisonhaltige Cremes, die bei einem verantwortungsvollen Umgang zu einer deutlichen Verbesserung des Hautbildes führen.
Zudem gibt es heute aber auch moderne cortisonfreie, antientzündliche Substanzen (z. B. Pimecrolimus, Tacrolimus), die vor allem bei Kindern zur Behandlung der Neurodermitis eingesetzt werden können.
In unserer Praxis können wir außerdem eine Lichttherapie durchführen. UV-Strahlen hemmen verschiedene Immunzellen in der Haut und führen somit zu einer Entzündungshemmung und Verbesserung der Neurodermitis. Bei regelmäßiger Anwendung (ca. 2-3x/Woche) können das Hautbild deutlich gebessert und Cortison eingespart werden.
Bei mittelschweren und schweren Formen der Neurodermitis steht uns aktuell auch eine systemische Therapie zur Verfügung. Der Wirkstoff Dupilumab hemmt gezielt Teile des Immunsystems, welche für die Entzündung der Neurodermitis verantwortlich sind. Das Medikament, das in Spritzen verabreicht wird, ist seit September 2017 zugelassen und verbessert Hautbild und Juckreiz. Sprechen Sie uns darauf an!

Hautarzt Dr. Joachim Krekel
Hautärztin Dr. Sofia Mavridou
Hautärztin Ute Bauer
Hautärztin Dr. Nina Schindera
Hautärztin Dr. Simone Stadler-Rehers
Hautärztin Dr. Katharina Lorentz
Hautärztin Dr. med. Barbara Mülbert

Hier finden Sie uns

Cura Center Speyer
Iggelheimer Str. 26
67346 Speyer

Anfahrt

So erreichen Sie uns

E-Mail:
service[at]krekel.de

Telefon:
06232 / 100 124 10

Fax:
06232/ 100 124 14

Service-Nr.:
06232 / 100 124 12
(AB für Termin- und Rezeptanfragen)

Kontaktformular

Sprechzeiten

Termine sind möglich:

Montag – Freitag:
08.00 – 11.30 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag:
14.30 – 17.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung